fotolia_56555354_breit3.png

19.08.2020

Konzertreihe für die Bewohner von Seniorenheimen: "Musik zu den Menschen"

Am 18. August 2020 kamen die Bewohnerinnen und Bewohner des Seniorenzentrums Lichtenberg „Prof. Dr. Kurt Winter“ sowie des „Domicil – Seniorenpflegeheimes Gotlindestraße“ in den Genuß der Aktion „Musik zu den Menschen“.

 

Die Konzertreihe der Kammerphilharmonie Amadé umfasst eine kleine Tournee vom 16. – 21. August 2020. Insgesamt werden 12 Konzerte in verschiedenen Seniorenheimen in Berlin mit jeweils 2 Konzerten pro Tag gespielt. Auf diese Weise bringen 12 junge Musiker unter der Leitung von Frieder Obstfeld die Musik zu den Menschen, die von der Corona-Krise besonders betroffen sind. Für das Format „Musik zu den Menschen“ konnte das Büro für Wirtschaftsförderung die beiden Seniorenheime aus dem Netzwerk Gesundheitswirtschaft begeistern. Die Konzerte finden unter freiem Himmel, vorzugsweise in Innenhöfen statt und werden gemeinsam mit der Bürgerstiftung Berlin durchgeführt.

 

Die Klänge von Mozart, Mendelssohn, Dvorak und Strauß vermitteln ein leichtes und schwebendes Gefühl und entführen die Zuhörenden gedanklich für einen Moment in die Ferne.

 

Wie wichtig Musik für die Lebensqualität der Menschen ist, wissen die ehrenamtlichen Paten der Bürgerstiftung Berlin. Sie ist eine stetig wachsende Gruppe engagierter Menschen, die sich in ihrer Nachbarschaft mit Geld, Zeit und Ideen einbringt. Sie lädt Privatpersonen und Unternehmen ein, sich gemeinsam für positive Veränderungen in der Gesellschaft einzusetzen. „In dieser besonderen Zeit ist es uns ein Herzensprojekt, Freude zu den Menschen zu bringen. Mit der wunderschönen Konzertreihe der Kammerphilharmonie Amadé freuen wir uns, Verbundenheit in Seniorenresidenzen durch Musik zu schaffen.“, so Alexandra Schilling von der Bürgerstiftung Berlin.

 

Lichtenbergs Wirtschaftsstadtrat, Kevin Hönicke (SPD), unterstreicht die Wichtigkeit dieser Aktion: Der Bezirk möchte den Akteurinnen und Akteuren der Gesundheitswirtschaft in der Corona-Krise helfen. Unser Netzwerk mit seinen Möglichkeiten des Austauschs kann ein Beitrag zu ihrer Bewältigung sein.

 

Weitere Informationen:

Bezirksamt Lichtenberg von Berlin

Büro für Wirtschaftsförderung

Sabine Holfeld

Telefon: (030) 90296 - 4330

E-Mail: sabine.holfeld@lichtenberg.berlin.de

letzte Änderung: 20.08.2020