fotolia_56555354_breit3.png

12.05.2020

Lichtenberg sagt Danke! zu seinen Pflegekräften

Pflegerinnen und Pfleger helfen Menschen in schwierigen Lebenslagen und leisten anspruchsvolle Arbeit. Diese Leistung verdient große Wertschätzung, nicht nur durch Patienten und Arbeitgeber, sondern durch die Gesellschaft insgesamt, also auch aller Lichtenbergerinnen und Lichtenberger.

Am 12. Mai, war der internationale Tag der Pflege. Lichtenberg hat "Danke" gesagt.

Allerdings mussten die geplanten Veranstaltungen zum diesjährigen Tag der Pflege aufgrund der Corona-Krise leider entfallen. Wirtschaftsstadtrat Kevin Hönicke ließ es sich dennoch nicht nehmen, sich per Video an die vielen Pflegerinnen und Pfleger im Bezirk zu richten. In einer gemeinsamen Presseerklärung mit Bezirksbürgermeister Michael Grunst bekannten sich die beiden zudem zu einem weitergehenden Dialog und tatkräftige Unterstützung des Bezirks über die Zeit der Corona-Krise hinaus.

Denn in Lichtenberg, dem ausdrücklich familien- und demenzfreundlichen Bezirk, bemühen sich die Arbeitgeber im Pflegebereich in besonderem Maße ihren Mitarbeitern ein angenehmes und positives Arbeitsumfeld zu schaffen. Ziel muss es sein, dass in unserem Bezirk gute Pflege mit attraktiven Rahmenbedingungen möglich ist. Und so wollen wir auch schon bald die Vernetzung unter den Pflegeeinrichtungen wieder aufnehmen und im nächsten Jahr bestimmt auch zum Tag der Pflege ordentlich feiern!
 

letzte Änderung: 20.08.2020